JU Saale-Holzland pflanzt 280 Bäume im Kirchwald Kleineutersdorf

Nachdem am vergangenen Sonntag, symbolisch eine Linde auf dem Baumlehrpfad Altenberga gepflanzt wurde, haben wir heute Teil II unserer Baumpflanzaktion folgen lassen.

Gemeinsam mit fleißigen Helfern aus den Gemeinden Hummelshain und Kleineutersdorf pflanzten wir 250 Weißtannen und 30 Wildobstbäume nahe der Jagdanlage Rieseneck im Kirchwald der Gemeinde Kleineutersdorf.

Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln haben wir nachhaltig ein Zeichen für die Aufforstung unseres Waldes gesetzt. Dieser ist in den letzten Jahren der Trockenheit und dem Borkenkäfer zum Opfer gefallen, daher ist es umso wichtiger, ihn mit resistenteren Gehölzen zu bestücken. Die Weißtannen z.B. ist wirtschaftlich und klimatisch robust und kann sehr gut mit langen Trockenperioden umgehen.

Natur- und Umweltschutz liegt uns sehr am Herzen, daher war es uns eine besondere Freude, dass unser Landtagsabgeordneter und Naturschutzpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag Stephan Tiesler und der Thüringen Forst mit Revierförster Raabe diese Aktion ermöglicht haben.

« Tag des Baumes